das Positive an Regenwetter…

…ist, dass man Zeit für Dinge hat, die schon lange aufgeschoben wurden. Zumindest war das bei mir heute der Fall. Erst kümmerte ich mich um die Sauberkeit in meiner Wohnung und ohne dass es so geplant war, artete es dann in ein Großreinemachen aus, sodass ich mir schon fast Sorgen machte, ob mit mir alles in Ordnung ist 😉

 
Etwas angenehmer war dann aber das Fertigmalen eines Bildes, das schon seit Monaten auf der Staffelei unvollendet verstaubte. Es ist wiederum nach einer Vorlage einer Fantasy-Künstlerin – Julie Bell, die Ehefrau von Boris Vallejo (die Vorlage werde ich hier jetzt nicht mitveröffentlichen, da sonst die Unstimmigkeiten noch stärker hervortreten würden…):

(Acryl, 50x70cm)