Feiertagsfotos

Eigentlich wollte ich heute eine längere Rund-Wanderung machen. Bin aber nicht so weit gekommen, wie ich eigentlich wollte. Schon gleich am Anfang fand ich viele interessante Motive, die mich lange aufhielten.  Als dann statt des in der Karte eingezeichneten Weges nur noch Gestrüpp war und mir das u.U. zuviel Nähe zu den Tierchen gewesen wäre, bin ich lieber wieder umgekehrt.

Dafür wurde ich aber immerhin belohnt, da ich dann auch noch eine Libelle erwischt habe. Sogar eine Mosaikjungfer hab ich gesehen; die allerdings nur am Fliegen war und sich nie absetzte. Meine Versuche, sie im Flug zu “treffen” blieben leider erfolglos und da es auch ziemlich heiß war und ich eh schon lange unterwegs, bin ich dann lieber heim. Die Speicherkarte war trotzdem schon recht gefüllt.

Hier eine kleine Auswahl:

der bewohnte eine Dreckpfütze – ein Überbleibsel der Regengüsse:

IMG_9277Akl

 

ein “Brauner Bär” – die Aufnahme ist weniger schön, dafür der Falter umso mehr – weshalb ich sie trotzdem zeige…

IMG_9298Aekl

 

eines meiner Lieblingsinsekten – das Heupferd:

IMG_9350Aekl

 

bin ihm auf die Pelle gerückt:

IMG_9338Ae2kl

 

und wie angekündigt die Libelle – ich vermute, es ist eine Smaragdlibelle:

IMG_9404Aekl

 

auch ihr bin ich “näher gekommen”:

IMG_9417Aeskl

 

und noch eines:

IMG_9382Aekl